Bewertung: Chateau Rouge Fikkal Ilam FTGFOP1

Dieser nepalesische First Flush hatte sicherlich die visuelle Aufflackerung eines Darjeeling, viele Grün- und Brauntöne inmitten des Teeblattteppichs. Die einzelnen Blätter schienen jedoch kleiner zu sein. Vielleicht war es meine Vorstellungskraft. In der Nase packte die trockene Masse ein traubenähnliches Aroma in eine leichte, würzige Wolke. Es roch wie es ist Pflückzeit; frühlingshaft.
Auf der erschöpfend / exquisiten Chate Rouge Seite empfehlen sie, einen gerundeten Teelöffel pro Tasse für höchstens vier Minuten in (höchstens) 98C Wasser zu brauen. Ich geirrt auf der Seite der Subtilität und ging mit 95C für drei. Ich fand heraus, dass mehr Eigenschaften mit einer helleren steilen Zeit für Single-Estate-Blacks herauskommen. Das und weniger Tannine werden freigesetzt. Natürlich ist das alles am Gaumen subjektiv.
Die Farbe des Likörs war eine Überraschung. Es wurde zu einem hellen Gold gebraut ... nicht braun, nicht bernsteinfarben. Leichter als selbst einige Grüns. Ich war besorgt, bis ich meine Nase in die Tasse steckte. Der knackige Erdspice-Duft erleichterte mich. Geschmacklich war es definitiv subtil. Wenn Sie von einem Kleinkind einen Tritt ins Ohr rufen können, subtil. Klein, aber packend. Das Geschmacksprofil eines Darjeelings bestand, jedoch nicht von einem schwarzen, sondern einem Darjeeling-Weiß. Kaum eine harte Kritik, da ich "einige Darj-Weiße" mag.
Für die zweite Infusion ignorierte ich die Brühzeiten vollständig. Ich spülte die Blätter wieder auf, machte eine monotone Aufgabe und kam ein paar Minuten später wieder dazu. Nicht sicher wie lange "ein paar" waren - wahrscheinlich im zweistelligen Bereich. Ob Sie es glauben oder nicht, die zweite Runde wurde nicht viel dunkler. Es hat endlich die "Bernsteinbarriere" durchbrochen, die einem rohen Puer ähnelt - aber nicht viel mehr. Der Muscatel-Geschmack war deutlicher, aber einige der anfänglichen erdigen Nuancen waren verschwunden. Verdünnt, vielleicht.
Zusammenfassend. Dies ist eine sehr gute Orange Peekoe. Es hat alle Stärken und Schwächen eines First Flush und weicht nicht viel davon ab. Es ist besser als "nur trinkbar", aber es reicht nicht "total mundgas!". Aber das ist OK. Bronzemedaille ist nicht schlecht.

Lassen Sie Ihren Kommentar