Bewertung: JING Silver Needle Weißer Tee

Jing Tea's Silver Needle ist ein mittellanger, ziemlich unscharfer aber nicht super silbrig aussehender Tee, der getrocknet wird, und wenn 170 bis 180 Grad Wasser hinzugefügt wird, wie von Zauberhand, blüht es in einem wunderbaren Frühlingsgrün. Es hat einen süßen, pflanzlichen, leicht meeresähnlichen Geruch, der meiner Meinung nach eher als Grasschnittduft beschrieben wird. Endlich fange ich diesen deutlichen Geruch. Gebraut, erreicht der Tee innerhalb von ca. 4 Minuten eine warme, helle Apfelweinfarbe und entwickelt einen Geschmack, der sehr angenehm zu Süßstoff führt. Die Einführung von nur einer kleinen Menge Stevia (mein bevorzugter Süßstoff, ersetzen Sie Ihre eigenen Vorlieben, wie ich erwarte, dass der Tee ähnlich reagieren würde) bringt eine warme, tiefe, aber sanfte Süße hervor, die vage an die Süße eines Kompott aus gelagertem erinnert Winter Äpfel. Robust aber nicht übermäßig süß.
Weiße Tees, besonders Silver Needles, sind glücklich in meiner Erfahrung, nie beißen oder bitter. Dieser Tee ist keine Ausnahme. Dies ist ein sehr voller Geschmack weißer Tee mit der ersten Infusion bietet eine super glatte Oberfläche, die auf eine Cremigkeit zu sein grenzt. Köstlich! Ich infundierte diesen Tee zum zweiten Mal, fand aber die zweite Infusion
sehr schwach. Ich fügte dem zweiten Brauen keinen Süßstoff hinzu. Es war blasser als die erste und hatte mehr pflanzliche Noten, die ich beim ersten Brauen nicht annahm. Dies könnte auch auf das Fehlen von Süßstoff zurückzuführen sein. Die zweite Infusion war definitiv sehr mild, ein bisschen milder als ich erwartet hatte. Obwohl es beim zweiten Mal nicht spektakulär schmeckte, hatte der leichte Geschmack einen reinigenden Hauch von Trockenheit, der schön war.
Dies wäre ein großer Tee zu jeder Tageszeit zu trinken. Die zweite Infusion war meiner Meinung nach etwas schwach, aber die erste Infusion ist ganz nett!

Schau das Video: Yunnan Moonlight / Weißer Tee - TeaWe REVIEW [#1]

Lassen Sie Ihren Kommentar