Review: Red Leaf Tee Chamomint

Einer der Dinge, die ich an Red Leaf Tee mag, ist, dass sie eine Menge Kräutermischungen anbieten. Während ich früher scheinbar undurchdringlich für den Koffeinkonsum war, habe ich dieses Geschenk scheinbar verlegt und bin immer auf der Suche nach schönen Kräutermischungen, um meine Vorliebe für Heißhunger zu stillen Getränke am Abend. Und manchmal ist eine Kräutermischung genau das, was Sie sich wünschen, anstatt eines zweifelhaften Dekaffs. Ich habe ein paar andere Kräuteroptionen von Red Leaf genossen und war erfreut, ihre Chamo-Mint-Mischung zu probieren. Kaum vorstellbar, dass mit der Mischung von zwei Kräuter-Standardträgern wie Minze und Kamille etwas schief läuft!
Minze ist einer meiner Lieblingskräutertees. Ich liebe es! Abgesehen von warmen und glücklichen Assoziationen mit den Zeiten, in denen ich es in der Vergangenheit getrunken habe, mag ich es, es mit Minze direkt aus dem Garten zu brauen, frisch oder getrocknet. Ich liebe auch Minztee wegen seiner unglaublichen Sparsamkeit. Versuchen Sie und stellen Sie sich vor, wie umfangreich ein Pfund geschnittener und gesiebter Pfefferminz ist. Das sind viele Töpfe Tee, ein Pint ist ein Pfund die Welt rund oder nicht!
Ich dachte, das getrocknete Blatt wäre schön, mit vielen Minze und schönen Kamillenblüten. Ich brate es auf, genauso wie ich Kräuter mit fast kochendem Wasser und einem längeren Steilstück, aber irgendwo lief etwas schief. Vielleicht ist eine kurze steile Zeit mit diesem Tee unbedingt notwendig, aber vielleicht vereinen sich die beiden Geschmacksrichtungen einfach nicht oder werden zumindest in diesem speziellen Match nicht verschmelzen. Statt des Besten beider Kräuterwelten, was meine Tasse ergab, war eine schlammige Vermischung von Geschmack (und Farbe sogar!), Die mich mit einem zu großen Becher der Kräuter-Blahs sockte.
Ich bin mir nicht sicher, was hier schief gelaufen ist. Vielleicht sollten diese beiden Kräuter getrennt und würdevoll bleiben, wobei jede eine andere Stimmung und einen anderen Geschmack darstellt. Vielleicht rebelliert die honigsüße, primitive und hübsche Süße der Kamille daran, neben oder sogar im selben Raum wie der raue, charmante, gute Geschmack meines Kräuterhelden Pfefferminz zu stehen. Wie eine andere Hollywood-Ehe die Scheidung wurde, ließ mich diese nur den Kopf schütteln und denken ... sie sind alle so gut für sich allein, warum mussten sie Dinge verderben, indem sie heiraten?

Lassen Sie Ihren Kommentar