Review: David's Tea türkische Freude

Ich habe immer nur einen Apfeltee gefunden, den ich mochte, und das war türkischer Apfel von Teavana. Leider hat das vor kurzem eingestellt, und ich habe nach etwas ähnlichem gesucht. Als David's Tea's Turkish Delight meinen Weg kreuzte, war ich mir sicher, dass es nicht das sein würde, was ich wollte, aber vielleicht sogar ähnlich genug war, um auch ziemlich lecker zu sein.
Ich hatte recht damit, dass ich nicht genau das war, was ich wollte. Direkt hinter dem Tor riecht es nicht einmal nach dem türkischen Apfel, den ich so mag. Allerdings riecht es wirklich gut, wie Apfelkuchen. Ich mag Apfelkuchen, so weit bin ich zufrieden. Es sieht auch ziemlich toll aus; eine großzügige Menge an Nüssen, Früchten, Beeren und Blumen vermischt mit etwas schwarzem Tee, ist es ein schöner Kontrast aus hellen Farben und dunklem Tee. Die gebraute Spirituose ist überraschend leicht, aber nicht weniger lecker. Und das Endprodukt ist überraschend komplex und tatsächlich dem türkischen Apfeltee ziemlich ähnlich. Es ist nicht so stark wie der Duft, aber es ist auch nicht unbedingt schwach. Es ist zart, aber komplex. Es schmeckt natürlich nach Äpfeln, süß und würzig, aber nicht zu sehr. Der schwarze Tee ist da, aber er passt sehr gut zu den anderen Geschmacksrichtungen und ergänzt sie perfekt.
Fazit: Ein Muss für Fans von türkischem Apfeltee oder für jeden, der etwas Außergewöhnliches probieren möchte.

Schau das Video: The psychology of narcissism - W. Keith Campbell

Lassen Sie Ihren Kommentar