Die Bedeutung einer Skala

Früher dachte ich über Dinge nach, wenn es darum ging, meinen Kaffee zu dosieren. Mahlen Sie genug, um den Siebträger zu füllen, und kratzen Sie den restlichen Kaffee ab, ähnlich wie eine Tasse Mehl. Und obwohl es eine bewährte Technik gibt, einen Kaffeehügel zu schleifen, zu nivellieren und zu stopfen, kann die Einführung einer Skala in diesen Prozess alles verändern.

Ein paar Gründe, warum Skalen wichtig sind

  1. Gezielte Präzision). Wenn es darum geht, guten Kaffee zu perfektionieren, ist es wichtig, das richtige Verhältnis von gemahlenem Kaffee zu Wasser zu finden. Während das Raten kann manchmal Bei einer guten Tasse Kaffee wird dies nicht immer der Fall sein.
  2. Konsistenz (Wiederholbarkeit). Sobald der Kaffee und das Wasser gemessen sind, können Sie diese Skala jedes Mal mit dem gleichen Ergebnis wiederholen!
  3. Beseitigt Verschwendung. Wenn Sie eine Mahldauerfunktion auf Ihrem Mahlwerk verwenden, ist es oft einfach, zu viel Kaffee zu mahlen, was Sie verbrauchen, was zu Kaffeeverschwendung führt.
  4. Experimentieren. Mit einer Skala können Sie mit verschiedenen Espresso-Brühverhältnissen spielen, so dass Sie den perfekten Schuss finden können. Einige Kaffees schmecken besser mit einem Verhältnis von 1: 2 (zum Beispiel 20 Gramm gemahlener Kaffee zu 40 Gramm flüssiger Espresso), die den Körper mildern und subtile Noten hervorheben können, während andere Kaffees einen befriedigenderen Körper zu einer 1 haben können: 1 Verhältnis. Wenn Sie mehr Kontrolle über den Geschmack Ihres Kaffees haben möchten, oder einfach nur auspekken und verschiedene Geschmacksrichtungen in jedem Braten finden möchten, ist eine Skala notwendig, um dies zu erreichen und Ihnen zu erlauben, über alles hinauszugehen.

Waagen für verschiedene Arten der Kaffeezubereitung

Eine Skala kann für alle verschiedenen Kaffeemethoden nützlich sein. Für automatische Tropfkaffeemaschinen, French Press / Immersion, Übergießen, Eiskaffee, AeroPress, etc., wird eine Waage genauer sein als mit einem Esslöffel zu messen und kann den Geschmack Ihrer bevorzugten Methode stark erhöhen. Es geht wieder einmal darum, das richtige Verhältnis zwischen Kaffee / Wasser zu finden und dieses Ergebnis jedes Mal wiederholen zu können. Für Espresso wird es Ihnen erlauben, die Dinge auf das nächste Level zu bringen und wird eine Menge Frustration und verschwendete Schüsse beseitigen.

Wie benutzt man eine Waage beim Espresso?

Schritt 1: Legen Sie Ihren leeren (und trockenen) Siebträger auf die Waage und tarieren Sie ihn.

Schritt 2a: Für eine einzelne Dosierung wiegen Sie etwa 18 Gramm für einen Doppel-Schuss-Korb oder 20 Gramm für einen Dreifach-Schuss-Korb. Die ganzen Bohnen in den leeren Behälter gießen und mahlen. Wenn das nach zu viel Arbeit klingt, sollten Sie versuchen, den Mahltimer so einzustellen, dass er eine konstante Menge an Mahlgut ausgibt.

Schritt 2b: Für die Mahlzeitdosierung Tarafilter tarieren und so lange mahlen, bis sich ein Kaffeehügel über der Korblippe befindet. Bei gleichbleibender Bohnenmenge im Trichter sollte diese Leistung konstant bleiben. Behalten Sie das Gewicht des Kaffees in Ihrem Siebträger im Auge, tarieren Sie dann den Becher, in den Sie Ihren Schuss ziehen werden und legen Sie den Becher und die Waage auf die Tropfschale. Die Brühzeit und das Brühverhältnis können beide einen großen Einfluss auf den Geschmack haben. Wir empfehlen, ein 1: 2-Aufgussverhältnis (18 Gramm gemahlener Kaffee zu 36 Gramm flüssigem Espresso) zu wählen und dann den Mahlgrad feiner einzustellen, damit Sie ihn mit einem 1: 1,5 und 1: 1 Aufbrühverhältnis vergleichen können. Die Schusszeit sollte 25-30 Sekunden dauern.

Unsere Lieblingsskalen:

Acaia Lunar $ 220

Vorteile: Bei etwa 4 Zoll im Quadrat passt diese kleine Espresso-Waage perfekt nur auf jede Tropfschale. Es wiegt ein Zehntel Gramm, ist wiederaufladbar, hat einen eingebauten Timer und bietet mehrere Auto-Tara und Auto-Start-Modi, die das Wiegen und die Zeitmessung erleichtern. Acaia bietet auch eine App, die mit der Waage kombiniert wird, um Datensammlung und Rezept speichern Funktionalität zu bieten. Es ist außerdem wasserfest und hat ein Vollaluminium-Gehäuse, was es zur langlebigsten Option auf dem Markt macht. Dies ist unsere Lieblings-Espresso-Skala hier bei Clive.

Nachteile: Bei $ 220 ist es wesentlich teurer als andere Kaffeewaagen.

Bonavita BV2100SC Auto Tare Gram-Skala $ 60

Vorteile: Diese Waage kann bis zu einem Zehntel Gramm wiegen und hat einen eingebauten Timer, der sich hervorragend zum Espresso oder zum Übergießen eignet. Der Bonavita BV2100 ist auch wiederaufladbar und wasserfest und beinhaltet verschiedene Auto-Tara-Modi. Alles in allem ist dies in der Regel der beste Preis für Ihr Geld.

Nachteile: Es ist Kunststoffkonstruktion bedeutet, dass es nicht die langlebigste Option ist.

Acaia Pearl $ 140

Vorteile:Wie sein kleiner Bruder ist der Pearl wiederaufladbar, wiegt nur ein Zehntel Gramm und hat neben der praktischen App von Acaia einen eingebauten Timer und automatische Funktionen. Der Pearl ist mit seiner großen Oberfläche und seinem Wärmeleitpad konzipiert, aber er eignet sich hervorragend zum Wiegen der Dosis in bodenlosen oder gespritzten Siebträgern.

Nachteile: Mit 140 Dollar ist die Pearl immer noch relativ teuer, und sie ist ein bisschen zu groß, um unter viele Gruppenleiter zu passen.

Jennings CJ-4000 $ 29

Vorteile: Der CJ4000 ist unser Budget-Pick. Diese Dinge sind langlebig und langlebig, und Jennings unterstützt das mit einer 20-jährigen Garantie, nur für den Fall, dass Sie ihre Entschlossenheit in Frage stellen.

Nachteile: Diese Waage wiegt nur Gramm und hat keine eingebaute Zeitschaltuhr, so dass sie für Kaffee nicht ideal ist. Es ist auch ziemlich sperrig, was bedeutet, dass es sicherlich nicht unter den Kopf Ihrer Gruppe passt.

Möchten Sie unser Espresso-Rezept, das wir hier bei Clive verwenden? Schauen Sie sich unseren Blog-Beitrag an: Replizieren von Café-Rezepten zu Hause.

Schau das Video: Was ist denn überhaupt ein pH-Wert?!

Lassen Sie Ihren Kommentar