Bewertung: Rishi Tee Vanille Minze Bio Pu-erh

Dieser Tee hat viel zu lange in meinem Schrank gesessen, um eine Rezension bis jetzt zu vermeiden. Um ehrlich zu sein, dachte ich, ich hätte diesen Tee schon vor langer Zeit rezensiert, aber leider nicht. Es muss sein, dass es so bequem geworden ist, und so eine Belohnung für die letzten paar Wochen / Monate belohnt, dass es nur natürlich erschien, dass ich es seit Äonen gelobt habe.
Rishi klopft es aus dem Park - eine rein organische Mischung aus Pu-Erh-Tee, Vanille, Pfefferminze, Zimt und Süßholzwurzel. Es ist wie Magie in einer Tasse - all diese Aromen sind vorhanden und perfekt ausgewogen. Ein einzigartiger Hauch der getrockneten Mischung sendet einen stechenden, kühlenden und berauschenden Duft von minziger Frische bis in den Nasengang. Die getrocknete Mischung hat eine Präsentation, bei der alle Zutaten sichtbar sind und bei jedem Schritt die Qualität ausstrahlen. Es ist auch Fair Trade zertifiziert.
Frisch gekochtes Wasser tränkt diesen Tee für 5-6 Minuten auf Empfehlung von Rishi. Ich stimme mit ganzem Herzen zu, halte meine Zeit auf nur 5 Minuten und finde das unglaublich zufriedenstellend. Die Infusion wird sofort tief kupferrot. Das Aroma in der Tasse ist entschieden minzig, wie bei der getrockneten Mischung - allerdings wirkt hier ein reichhaltigeres Aroma mit der Minze. Etwas fast schokoladig und buttrig. Erinnerungen an schokolierte Espresso Bean Munching kommen in den Sinn. Am Gaumen ist das kühlende Gefühl von der Minze fast sofort und ewig weit hinter dem Ende. Eine inhärente Erdigkeit aus dem Pu-Erh ist ebenfalls sehr präsent, und die Butterigkeit in dem Duft bedeutet auch eine Glätte in der Flüssigkeit (zweifellos aus der Vanillepräsenz, die gut mit der Pfefferminze harmoniert). Der Zimt verleiht ihm einen angemessenen Hauch von Adstringenz, und die Süßholzwurzel ist eine ideale Kirsche auf der Oberseite. Eine zweite Infusion verliert nur einen geringen Prozentsatz an Potenz, ist aber trotzdem vollkommen lecker.
Dies ist ein hervorragender Tee, der mit jeder Tasse besser wird. Es liefert wirklich vom ersten Schluck an, aber wenn du dich damit vertrauter und vertrauter mit seinen Nuancen fühlst, wird es nur von dort besser. Das könnte Rishis Meisterleistung sein.

Lassen Sie Ihren Kommentar