Bewertung: KTeas Englisches Frühstück

Ich habe wirklich eine Vielzahl von Mischungen von Kteas genossen. Ungewöhnlich, einzigartige Mischungen von Weiß mit Grün, Grün mit Schwarz ... und so viele schöne Aromen!
Also, wenn es um schwarzen Tee geht, hoffte ich, Kteas English Breakfast Mischung würde meinen hohen Standards für meinen morgendlichen Topf mit schwarzem Tee standhalten!
Jeden Morgen habe ich eine Kanne schwarzen Tee. Ich erhitze den Topf, während das frische kalte Wasser zum Kochen kommt. Ich bevorzuge lose Blätter, entweder direkt im Topf gebraut mit meinem "Mary Pop-In" Sieb, oder ein Siebkorb, damit ich es perfekt abtakten kann. Dann verbrachte ich den ersten Teil meines Morgens damit, meinen Tee mit Milch und Zucker zu genießen.
Als ich Kteas English Breakfast eröffnete, roch es gut, aber das Aussehen der Blätter gab mir große Hoffnungen. Es war offensichtlich, dass es mehrere Arten von Tees gab, mit unterschiedlich großen Blättern, aber sie waren mittelgroß und nicht zerdrückt. Es ist auch bunt aus der großen Mischung von Blättern, die sie verwendeten.
Ich war besonders aufgeregt, diese Mischung zu probieren, denn als ich vor 10 Jahren in England war, kaufte ich eine Mischung an einem kleinen Teeständer, und es war eine Mischung aus Ceylon, Assam und Darjeeling. Ich liebte diese Mischung, die nie einen ähnlichen finden konnte.
Kteas English Breakfast Blend hat diese drei Tees, plus ein Java. Ich benutzte drei Messlöffel und brühte es 6 Minuten. in meiner Teekanne. Das war perfekt! Der Tee war vollmundig, nicht zu stark und nicht bitter. Dies ist ein fantastisches englisches Frühstück! Es ist etwas malzig vom Assam, aber nicht zu malzig! Der Darjeeling verleiht ihm einen schönen frischen Geschmack, während der Ceylon einen süßen, reinen Geschmack verleiht. Es gibt keine Rauchigkeit, so wie ich meine Morgenkanne Tee bevorzuge!
Ich schmeckte es schwarz und es war sehr gut gewürzt. Es braucht Milch gut und Zucker wenn gewünscht. Ich könnte diesen Tee definitiv jeden Morgen trinken!

Lassen Sie Ihren Kommentar