Bewertung: Dragon Pearl Berg Jasmin Dragon Pearl

Für die meisten Menschen, die mit losem Blatttee vertraut sind, gelten Teebeutel (und Säcke) allgemein als "der Teufel". Zugegeben, auch uns losen Blattsnobs genießen gelegentlich eine Tasse Tee aus einem Teebeutel, oder erleiden sie durch den Convenience-Faktor, aber insgesamt ist die Qualität des Tees in Teebeuteln nicht so hoch wie bei reinem, losem Blatt. Trotz oder gerade wegen dieser Tatsache arbeiten viele Teeunternehmen ständig daran, eine akzeptable Kombination aus der Qualität von losem Blatt und der Bequemlichkeit von Teebeuteln zu finden. Der neueste Versuch von Dragon Pearls ist sehr hoch, fällt aber etwas kurz aus.
Die Teebeutel selbst sind aus, wie es scheint, qualitativ hochwertiger Seide, und laut dem Einsatz, der mit den Proben kam, sind "schalldicht verschlossen; kein Klebstoff, keine Chemikalien, nichts künstlich." Der Tee in den Teebeuteln scheint ebenfalls ziemlich gut zu sein; Sie sind "Perlen", also ist es schwer zu sagen, aber sie sehen gut aus und riechen ziemlich gut. Nicht ganz so stark wie die Jasmintees, die ich ausprobiert habe, aber sicher genug, dass Sie es ernst nehmen wollen.
Der Geschmack des gebrühten Tees ist leider eher schwach. Sogar mit einer Prise Zucker (die ich finde, verbessert die meisten Jasmin Tees), hat es immer noch keinen sehr starken Geschmack. Obwohl ich ein paar lose Jasmintees ausprobiert habe, die viel schlimmer waren, ist es nicht schlecht.
Bottom Line: Für einen Beutel Tee ist dies definitiv auf der oberen Ebene, aber im Vergleich zu locker Blatt Gegenstücke, ist es ein wenig auf der enttäuschenden Seite. Wenn Sie nach qualitativ hochwertigen grünen Jasmin in Teebeuteln suchen, und Sie bereit sind, das Geld für sie auszugeben, dann ist dies genau das, wonach Sie suchen.

Schau das Video: Hayashi Bancha / Japanischer Grüner Tee - REVIEW [#21]

Lassen Sie Ihren Kommentar