Warum ist Öl in meinem Tee?

Manchmal, wenn Sie einen Tee einlegen, bemerken Sie vielleicht einen kleinen Ölteppich, der auf der Oberfläche des Teelikörs schwimmt. Dies tritt wahrscheinlich auf, wenn Tees, die in der Pfanne gebrannt wurden, getränkt werden. Das Öl kommt von den Teesamen und wird auf die Pfanne aufgetragen, um die Blätter beim Umgang mit den Blättern zu gleiten und die Blätter vor dem Brennen zu bewahren. In Heiss '"The Story of Tea" erklären sie, dass "das erstarrte Öl das einfache Öl ist, das aus den Blättern von Teebüschen ausgestoßen wird, die regelmäßig wachsen, blühen und säen. Tea-seed oil ist bei Raumtemperatur fest, so dass es zu einem Stab geformt werden kann und in einer Röhre eingeschlossen wird, die an einen übergroßen, altmodischen Schmierstift erinnert. Auf diese Weise kann das erstarrte Öl allmählich freigelegt und nach Bedarf aufgebracht werden. Artisan Teefeuerer halten einen Stock dieses handlichen auf dem Rand der Pfanne und verwenden es, um den dünnsten möglichen "Dunst" des Öls anzuwenden. "Dies ist kein Zeichen der guten oder schlechten Qualität, nur eine freundliche Erinnerung, dass die Blätter waren von Hand in einer erhitzten Pfanne verarbeitet.

Schau das Video: Warum Du JETZT Löwenzahn-Blüten essen solltest+Mein 37. Geburtstag (Gefühls-Chaos

Lassen Sie Ihren Kommentar