Review: Norbu Tee Taiwan Alishan High Mountain Oolong Frühling Ernte 2009

Kürzlich bestellte ich einige Oolongs von Norbu Tea. Ich war sehr erfreut, als meine Bestellung eintraf und es einige unerwartete Proben enthielt. Und wie wir alle wissen, wenn es um Tee geht, bin ich ein Musterjunkie. Ich habe noch nie einen Hochgebirgswinter-Oolong probiert, also warte ich ungeduldig darauf, dass meine Tasse schmeckt.
Hier ist ein Leckerbissen von Norbu Teas Website über Winter Oolongs.

Der bemerkenswerteste Unterschied zwischen Winter und anderen saisonalen Tees aus der Ali Shan Region ist der Geschmack und das Aroma, aber es gibt auch einige physikalische Unterschiede. Körperlich sind die Blätter kleiner und ein bisschen dicker / robuster als Tees, die in wärmeren Jahreszeiten geerntet werden, weil die Pflanzen härter arbeiten müssen, um bei schwierigeren Wetterbedingungen gedeihen zu können. Wie bei den meisten Pflanzen, die unter mäßigem Stress gewachsen sind (denken Sie an die ausgeprägtere Hitze einer Chilischote, die in trockenen / heißen Bedingungen gezüchtet wird, im Vergleich zu einer, die in einem gemäßigteren Klima angebaut wird), ist im Winter intensiver "Hochgebirgsaroma" vorhanden Ernten Tees aus dieser Region.

Das Aroma, das beim Öffnen meiner Probe aufkam, war grasig mit einem Hauch gedünstetem Brokkoli. Normalerweise kümmere ich mich nicht um die Tees mit einem pflanzlichen Aroma, aber auf der anderen Seite habe ich noch keinen Oolong gefunden, den ich nicht mochte. Ich neige dazu, mehr als andere zu lieben. Die Teeblätter / Bälle selbst waren dunkel fast schwarz grün, was mich überraschte, da dieser Oolong nur eine 20% ige Oxidation hat.
Ich stelle meine IngeniTea mit einem leicht gerundeten Esslöffel Tee bei einer Temperatureinstellung von 180 Grad und einer Einweichzeit von 3 Minuten auf. Die resultierende Flüssigkeit ist ein sehr klares, leichtes Gold. Das Aroma von Likör hat sich ebenfalls in ein tiefes, blumiges Aroma geändert. Ich bin nicht in der Lage, die Blume zu bestimmen, aber lehne mich stark auf Orchideen an.
Der Geschmack selbst ist schwer zu beschreiben, aber ich werde mein Bestes geben. Es ist klar und knackig mit einer natürlichen Süße, die mit jedem Schluck auf der Zunge tanzt. Dieser Tee ist sehr leicht in der Textur und erfrischend. Es gibt einen anhaltenden Nachgeschmack, der eine totale Freude ist, lang anhaltend und auch fast unmöglich zu beschreiben. Mein bester Vorschlag ist, diesen Tee zu versuchen, wenn Sie Oolong-Tees genießen.
Ich habe mich in diesen Tee verliebt und werde mich beim nächsten Mal, wenn ich bei Norbu Teas anmelde, ganz sicher wieder abholen. Während sie am besten für ihre Pu-Erh Tees bekannt sind, haben sie auch eine wunderbare Auswahl an Oolongs. Ich empfehle jedem, der an Oolong-Tees interessiert ist, diese zu überprüfen.

Lassen Sie Ihren Kommentar