Review: Joys Teelöffel Summer Sunrise

Ich fing an, diesen Tee im September zu trinken und dachte, dass ich früher hätte anfangen sollen, es sagt Sommer, und jetzt ist es ein flotter Herbsttag. Ich hoffe, dass ich die Stimmung des Tees nicht vermasselt habe, indem ich eine kühlere Jahreszeit gewählt habe, anstatt an einem Sommermorgen damit zu experimentieren, während die goldene Sonne über die Hügel späht.
Dumme Sorgen waren alles, was endete. Dieser Tee ist perfekt für Nachtisch-Chattery und Mittagsaufwärmen. Als ich den Ort für diesen Tee las, sah ich Basilikum und das war alles, was ich brauchte, um den "muss versuchen" -Impuls zu sichern, der diesen Tee in meinen Schränken landete. Summer Sunrise ist ein vollmundiges Schwarz, das einen homogenen Geschmack während des gesamten Bechers liefert. Nach ungefähr vier Tassen des Studierens und Trinkens wurde mir klar, dass ich mit meiner Aufgabe fertig und warm und verschwommen war. Ehrlich gesagt, wenn dieser Tee die Hausaufgaben in der Molekulargenetik als leicht und passend erscheinen lässt, würde ich vielleicht drücken, um noch mehr zu kaufen.
Die satte dunkle Farbe hatte ein bisschen ein schaumiges Ende oben, leicht zu übersehen, wenn Sie nicht aufpassen. Es war ein tiefes Mahagonibraun mit einem würzigen Duft, der über der dampfenden Tasse aufstieg. Das Basilikum war eine erstaunliche Note, es gab eine erdige Würze, die sehr angenehm und glatt war. Die Zitrone im Tee mischte sich gut mit dem ganzen Schema und gab ihm ein bisschen Zitrus-Kick. Außerdem, in fast der Hälfte der Tassen von Summer Sunrise, die ich gebraut habe, bekam ich dieses leichte Kitzeln in meiner Kehle, als ich trank. Es wurde normalerweise von den herbartigen Aromen begleitet, aber was auch immer es war, es hielt mich aufmerksam, was eine sehr gute Sache war.

Schau das Video: 2012 Crossing Over A New Beginning 'FIRST EDITION'

Lassen Sie Ihren Kommentar