Bewertung: Red Leaf Tea Oolong Matcha Tee - Bio

Als ich diese Probe bemerkte, war ich fasziniert. In meinen Augen ist Matcha gleichzusetzen mit grünem Tee und das Sehen eines Oolong Matcha hat mich auf eine Schleife geschickt. Ich war aufgeregt, es zu versuchen, da alle meine anderen Matcha-Erfahrungen mit der grünen Sorte waren. Als eine Seite ist dies nicht der einzige nicht-grüne Matcha, der verfügbar ist, da Red Leaf Tea eine erstaunliche Auswahl bietet, die auch weiße, schwarze und pu-erh Matcha beinhaltet.
Um meine Tasse vorzubereiten, stellte ich meinen Kessel auf und fügte das Wasser meiner wartenden Teetasse hinzu. Ich fügte dann einen Teelöffel des Oolong Matcha hinzu und übertrug das Wasser auf meinen Chawan. Ich war überrascht von der Farbe des Matcha. Ich hatte ein bescheidenes Braun erwartet, wurde aber stattdessen mit einem dunklen, moosfarbenen Grün begrüßt. Der Duft war leicht und trug eine gute geröstete Qualität. Als ich das Wasser hinzufügte und anfing zu wischen, verwandelte sich der Likör in ein dunkles und dunkles Grün und erinnerte mich an eine schwere Erbsensuppe. Ich konnte einen ordentlichen Schaum erzeugen, aber wie bei den anderen Red Leaf Matcha-Proben war es kein einfacher Prozess und die Früchte meiner Arbeit verschwanden schnell.
Ich übertrug den Inhalt zurück in meine Teetasse und während ich nicht sagen kann, dass das Aussehen am attraktivsten war, war der Geschmack köstlich. Der Geschmack war sehr robust und präsentierte die feinen gerösteten Qualitäten eines schönen Oolongs. Der Tee hatte eine gewisse glatte Qualität, behielt aber einen kühnen Charakter bei. Ich habe diesen Tee wirklich genossen und freue mich darauf, die restlichen nicht-grünen Sorten auszuprobieren. Von all den Red Leaf Tea Matcha Samples ist dies mein persönlicher Favorit.

Schau das Video: Super Premium Kabusecha Yamato

Lassen Sie Ihren Kommentar