Bewertung: Teaquilibrium Little Black Dress Plum

Nach einer langen Woche bei der Arbeit, wenn ich zurücktrete und etwas Oolong trinke, hört sich einfach so gut an. Und ich habe Glück, dass ich etwas Oolong habe, das überprüft werden muss. Die kleine Schwarze Pflaume von Teaquilibrium ist heute Abend die erste Wahl.
Ich musste mir wirklich einen zweiten und dritten Blick auf diese Probe machen, da ich daran gewöhnt bin, dass Oolong-Blätter ziemlich groß sind und entweder in Röhrchen oder kleine Kugeln gerollt werden. Diese Blätter sind fast schwarz und scheinen zerrissen oder in kleine Stücke geschnitten zu sein. Beim Lesen der Zutatenliste sollte auch hier etwas weißer Tee drin sein, aber ich konnte keine Blätter finden, die das geringste Grün haben. Die restlichen Zutaten bestehen aus Oolong-Tee, weißem Tee, Hagebuttenschalen, Blaubeeren, Hibiskus, Pflaumenaroma, gefriergetrockneten Himbeeren und Jasminblüten. Die Jasminblüten und die Himbeeren erscheinen in meiner Probe, aber ich bin mir nicht wirklich sicher über die Hagebuttenschalen. Öffnen Sie die Tasche, um das Aroma einzuziehen, bemerkt man sofort den Duft von Pflaume und ein wenig Himbeeren. Unter der Beschreibung ist die Anmerkung, dass ganze verlassene Tees mindestens zweimal infundiert werden können, aber ich konnte keine ganzen Blätter finden.
Ich stellte meinen Teebereiter mit zwei Esslöffeln Tee für vier Tassen Wasser auf. Ich benutzte die Einstellung für 195 Grad Wasser und ließ es 3 Minuten ziehen. Die resultierende Flüssigkeit hat eine hellbraune Farbe, die mich mehr an einen schwarzen Tee als an einen Oolong erinnert. Das Aroma ist immer noch das von frischen Pflaumen.
Der Tee selbst ist ziemlich geschmacklos, aber er hat eine klebrige Qualität auf der Zunge, die an künstliche Süßstoffe erinnert. Es gibt auch einen bitteren Nachgeschmack, fast so, als würde ich den Tee brennen lassen. Ich habe versucht, eine weitere Tasse mit 1 Esslöffel bis 16 Unzen Wasser zu brauen. Dieses Mal benutzte ich ein Thermometer und einen Timer, um sicherzustellen, dass ich die Empfehlungen der Seiten befolgte. Diese zweite Tasse war nicht besser.
Ich kann diesen Tee wirklich nicht empfehlen, da er keinen angenehmen Geschmack hat. Ich muss sagen, dass ich mich nicht wohl fühle mit Oolong-Blättern, die scheinbar durch die Mühle gegangen sind. Ich werde andere nicht davon abhalten, es zu versuchen, da Ihre Laufleistung variieren kann.

Lassen Sie Ihren Kommentar