Rezension: Mächtiges Blatt Ti Kuan Yin

Der Tee sieht aus wie stecknadelkopfgroßes Schießpulver nach einer Nacht des Zechens - ein bisschen weniger verklemmt, ein bisschen grüner. Ich wusste, dass ich meine Teekanne immer noch überfüllte und als ich ein paar Minuten später nachsah, war das Sieb fast voll von meist ganz dunkelgrünen Blättern, die so weich und schmackhaft aussahen, dass ich mir einen in den Mund steckte und mich fragte, warum Teeblätter nicht benutzt werden Salate (ich habe herausgefunden warum; das ist eine schlechte Idee ... tu es nicht). Der citrinfarbene Tee erinnert an Gyokuro ohne den super-pflanzlichen Nachgeschmack. Es gibt frische grüne herbstliche Düfte: wärmer, dunkler. Auch wenn dies ein schwarzer Tee ist, hätte mir jemand geglaubt, dass dies grün ist. und als grüner Tee-Liebhaber ist das eine gute Sache. Es dauerte nicht lange, bis dieser stärkere tannische Geschmack durchkam, der sich als schwarzer Tee durchsetzte. Nach einem ganzen Topf ist die gewohnte Trockenheit und Durchsetzungsfähigkeit vorhanden, aber es gibt auch eine sanfte Leichtigkeit, die ich mit leichteren Tees assoziiere. Dieses ist ein großer Übergangstee für die Liebhaber des schwarzen oder grünen Tees, die in den anderen Aromen dabble versuchen. Eine großartige Wahl am Nachmittag.

Sonderangebot! Für eine begrenzte Zeit bietet Mighty Leaf tiefe Rabatte auf ihre Produktlinie. Wenn Sie daran interessiert sind, diesen Tee oder andere von Mighty Leaf zu kaufen, dann klicken Sie bitte auf diesen Link: Mighty Leaf on Sale Today!

Schau das Video: Ed Gavagan: A story about knots and surgeons

Lassen Sie Ihren Kommentar